Vegan für die Umwelt

Warum ich KEIN „Veganer“ bin – Teil 2

Ein weiterer wichtiger Grund für eine vegane oder wenigstens großteils vegane Ernährung ist der Umweltschutz. Viele Landwirtschaftlich genutzte Flächen dienen nicht dem Anbau unserer Lebensmittel, sondern dem Anbau der Futtermittel für die Nutztiere. Es wäre weit weniger Anbaufläche nötig, wenn wir die Pflanzen direkt essen würden.

Würden wir uns alle abwechslungsreich pflanzlich ernähren, steht zu vermuten, daß auch die Vielfalt der angebauten Pflanzen wieder steigen würde. Weiterlesen

Vegan und Roh für die Gesundheit

Warum ich KEIN „Veganer“ bin – Teil 1

Da ich gerade noch nicht so recht recht weiß, wie und wo ich mit meiner Geschichte ansetzen soll, da es dabei um die Frage geht, wie tief ich Dir Einblick in mein privat Leben geben möchte und dabei eventuell auch über andere Personen schreiben müßte, von denen ich nicht sicher bin ob diese das okay finden, werde ich mich heute zu einer anderen Sache äußern, die mich immer wieder beschäftigt, seit ich mich vegan ernähre.

Ich schreibe hier ganz bewußt, daß ich mich „vegan ernähre“ und nicht daß ich „vegan bin“. Denn NEIN ich bin KEIN „Veganer“ Weiterlesen

Mein Leben in Grau

„I lost my soul Deep inside – Oh, And it’s so Black And cold, deep inside“ („Sistinas“ – Danzig)

oder – Ich wartete auf mein Ende…

Ich hatte ja angekündigt zu erzählen wie mein Leben aussah, bevor das Barfuß-laufen und die Rohkost mein Leben verändert haben.

Wenn man es kurz halten will, kann man einfach sagen: Ich war unglücklich!

Und das obwohl es mir eigentlich objektiv betrachtet nie schlecht ging. Weiterlesen

Faust auf der Brechtbühne

Mein Theaterabend

Da hatte ich großartig angekündigt, daß ich nun täglich bloggen wolle und schon an vierten Tag blieb mein Artikel aus – was war los?

Wie ich schon erzählte bin ich Schneider am Theater, das gibt mir das Privileg bei hausoffenen Proben unserer Aufführungen, meist die Generalprobe, zuzusehen. Und da ich, wie ebenfalls schon berichtet keine Menschenmassen mag, nutze ich diese Möglichkeit gerne aus. Gestern fand die GP von „Faust“ statt Weiterlesen

Alles und Nichts

Neue Pfade

Das Thema des Blogs

 

Vorgestern hatte ich bereits erzählt, daß der Wunsch diesen Blog zu schreiben schon seit einem Jahr in mir gärt. Nachdem 2015 ein Jahr voller Veränderungen und Erkenntnisse für mich war, hatte ich den Wunsch allen Menschen davon zu berichten in der Hoffnung, das die Menschen in meinem Umfeld aus meinen Erfahrungen lernen und ebenfalls zu mehr Glück, Gesundheit und Zufriedenheit finden.

Ich merkte jedoch schnell, Weiterlesen

Der Ein-Stunden-Blog

IMG_0093-669

Eine Strategie gegen die Anfangsschwierigkeiten?

Seit einen Jahr trage ich mich nun mit dem Gedanken diesen Blog zu starten. Zunächst schrieb ich einfach mal auf Facebook drauf los. Das funktionierte zunächst recht gut, doch Facebook ist einfach zu flüchtig, wenn man etwas schaffen möchte das über länger Zeit verfügbar sein soll. Ich weiß zwar noch nicht ob es da draußen überhaupt genug Menschen gibt, die meine Ergüsse lesen wollen um sich darüber Gedanken zu machen… Aber Weiterlesen