TAGEBUCH EINES VERIRRTEN (17/002)

oder die Suche nach dem Sinn meines Lebens

11.09.2017  Trübsinn & Selbstzweifel

Hallo unbekannter Freund,

dem Tag der Torschlußpanik folgte ein Tag der Trägheit, an dem ich eigentlich nur im Internet unterwegs war und meine Zeit verplempert habe. Was mich wieder mal sehr frustriert zu Bett gehen ließ. Und das obwohl ich mir fest vorgenommen hatte weniger Zeit vor dem Computer zu verbringen. Aber das ist schon irgendwie eine Sucht, wenn ich erst mal vor der scheiß Kiste sitze, fällt es mir verdammt schwer mich wieder los zu reißen.

Am folgenden Tag habe ich mich dann aber wieder mehr ins Zeug gelegt Weiterlesen

TAGEBUCH EINES VERIRRTEN (17/001)

oder die Suche nach dem Sinn meines Lebens

07.09.2017

Hallo unbekannter Freund,

Du hast sehr lange nichts mehr von mir gehört. Das hatte verschiedene Gründe. Der entscheidende ist jedoch, ich war einfach nicht in der Stimmung zum Schreiben. Es war mal wieder alles so anstrengend und der Kampf irgendwie dennoch zu funktionieren ließ mir weder die Kraft noch die Zeit dazu.

Heute war nach anfänglicher Trägheit doch noch ein ganz guter Tag. Weiterlesen